Ausbildung

Ausbildung in Romi-KahunaBodywork

Je „besser“ wir uns kennen, je geklärter wir sind, desto feiner ist unserer Intuition und wir können die passende Therapie in Tiefe, Geschwindigkeit und Intensität der Streichungen für den Klienten anwenden.

Die Basisausbildung zum Romi – KahunaBodywork – Practitioner umfaßt ca 15 Tage, je nachdem in welchem Format sie durchlaufen wird.

Traditionell gibt es keine Ausbildung zum Heiler in der Hawaiianischen Kultur – es gibt Trainings, um sich selbst in der Tiefe seines Wesens zu verstehen – körperlich, geistig und emotional.

Diesem Ansatz sind wir zu 100% verbunden – denn die Anforderungen an einen Romipractitioner sind nicht weniger als eine gute körperliche Organisation und eine klare mentale/geistige Ausrichtung.

Ausbildung Romi-KahunaBodywork
Ausbildung Romi-KahunaBodywork

So ist das Romi-Training ein vielfältiger Lern – und Selbsterfahrungsprozeß der für jedermann und – frau interessant ist.
Feldenkrais, Flying, Qi Gong, Huna, Meditation, TaKeTiNa, Trancereisen u.ä. werden kunstvoll abgestimmt erfahren,
um die hawaiianische KA effektiv, präzise und „schnell“ zu erlernen und zu vertiefen.

Dabei ist es unwesentlich, wie viel oder wie wenig Sie bisher in dieser Richtung getan haben, wie Ihre Vorerfahrungen sind – die oben erwähnten Methoden der Verfeinerung und die beiden Trainer Margarete & Christoph Bundschu, holen Sie da ab, wo und wie Sie gehen, stehen und behandeln.