Ausbildung in Romi KahunaBodywork 2020

Romi – KahunaBodywork

„Erlerne die Hawaiianische Massage- und Bewegungskunst in einem körperbetonten & erlebnisorientierten Selbsterfahrungsprozess!“

Ob für die berufliche Anwendung oder persönliche Weiterentwicklung – dieses Training fördert so essentielle Qualitäten wie

Flexibilität * Gelassenheit * Stabilität * Intuition * Kreativität * Selbstbewußtsein

Die wichtigsten Methoden, die die Teilnehmer beim Erlernen und Vertiefen der traditionellen Kahuna Körperarbeit unterstützen sind

Flying, Feldenkrais, Qi Gong, Meditation und Huna

Ein Schwerpunkt des Berliner Basistraining in RKB ist das sogenannte Flying – die Grundlage der hawaiianischen Körperarbeit. Aus der Schulung der polynesischen Navigatoren kommend vermittelt es Koordination, Ausdauer und Flow – alles wichtige Komponenten für eine gelungene Romi-Performance!

Traditionell gibt es keine Ausbildung zum Heiler in der Hawaiianischen Kultur – es gibt Trainings, um sich selbst in der Tiefe seines Wesens zu verstehen – körperlich, geistig und emotional. Je „besser“ wir uns kennen, je geklärter wir sind, desto „besser“ können wir die »richtige« Therapie (zB Tiefe, Geschwindigkeit und Intensität der Streichungen) für den Klienten erkennen und anwenden.

So ist die Ausbildung in Romi – KahunaBodywork am Institut Hawaii für Menschen, die sich in der Tiefe ihres Wesens kennenlernen und verstehen wollen. Von dieser Grundlage aus können Sie RKB dann auch erfolgreich zu Ihrem Beruf machen. Letztendlich geht es darum, ineffektive Verhaltens-, Denk- und Körpermuster zu erkennen und zu transformieren.

Everybody is welcome – von Lomi-Anfänger
bis Romi-Professional!

Termine Basisausbildung:

Modul 1:
13. – 16. Februar

Modul 2:
23. – 26. April

Modul 3:
21. – 24. Mai

Modul 4:
18. – 21. Juni

Ort:
Institut Hawaii
Gräfelfing / München

Organisation:
Institut Hawaii
+49 (0)176 321 44 210
romi@insitituthawaii.de

Unverbindliche Anfrage:

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.