Romi-KahunaBodywork

ist eine dynamische und kraftvolle, sowohl nährend wie auch klärende Körperarbeit.
Sie ist entstanden durch die über 20-jährige professionelle Beschäftigung mit der Hawaiianischen KahunaKörperarbeit und zahlreichen anderen somatischen Methoden wie Feldenkrais oder Ta Ke Ti Na, die Margrete & Christoph unterrichten.
Charakteristisch sind die kontinuierlich fließenden, kreisenden und ineinander übergehenden Streichungen mit Händen und Unterarmen. Seine Wurzeln liegen in den Tempeln Hawaiis. RKB entstammt der naturorientierten und traditionellen polynesischen Kultur, deren Beobachtung und Einsichten aus der sie umgebenden Natur in die RKB – Behandlung mit einfließen. So sind die Streichungen von der Flexibilität der im Wind tanzenden jungen Palmen und den verschiedenen Qualitäten fließenden Wassers inspiriert. Wie die stetige Bewegung des Wassers hartes und kantiges glatt und rund macht, kann durch den kontinuierlichen Fluß der kreisenden Streichungen der Körper des Liegenden wieder geschmeidig und kraftvoll, durchlässig und beweglich werden.
Der Körper ist für die Kahunas auch „Mittel zum Zweck“ – sie verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen und nutzen die Tatsache, dass jede Veränderung des Körpers auch eine unmittelbare Veränderung unserer Gefühle und Glaubenssätze zur Folge hat, denn aus einem besser organisierten und exibleren Körper kann ein gesteigertes Selbstwertgefühl und vielfältiger Erfolg erblühen!
RKB ist eine dynamische, kraftvolle und die Sinne verfeinernde traditionelle Körperarbeit.
Romi KahunaBodywork

error: Bilder sind geschützt !!